#Japan2018

Ein Traum wird wahr! #Japan2018

Sicherlich nerve ich die Leute damit schon ungemein. Teilweise nerve ich mich sogar selbst damit. Außerdem habe ich es schon überall hinausposaunt, aber es muss trotzdem noch einmal sein: ICH FLIEGE NACH JAPAN!!! (ja, hier darf es auch mal Capslock sein 😉 )

Obwohl ich schon seit Beginn der Grundschule Anime gucke, vielleicht auch schon früher, wenn man Heidi bedenkt, begann mein Interesse an Japan erst mit etwa 10/11 Jahren, als ich in der 5. Klasse ein Referat über das Land der aufgehenden Sonne gehalten habe. Schon damals war ich als Japan- und „Trickfilm“-Freak bekannt, womit man mich auch gerne mobbte (Wobei einer dieser Mobber das Yu-Gi-Oh! Opening verdächtig gut nachsingen konnte 😉 ). Natürlich wollte ich damals noch nicht so dringend nach Japan, auch wenn der Wunsch schon da war. Es reichte mir mich eingehend über Japan zu informieren und einen großen Ordner damit zu füllen. Internet war zwar noch nicht so der Hit, besonders da man sich für Telefon oder Internet entscheiden musste und der einzige PC im Haus bei meinen Eltern stand, aber mein Ordner wurde immer weiter gefüllt. Viele Jahre später, mein Interesse an Japan wuchs immer weiter anstatt weniger zu werden, bekam ich meine ersten Bildbände über Japan. Ein paar Jahre lang hörte ich von meinen Eltern noch ein „Ist diese Phase immer noch nicht vorbei?“, bis sie schließlich akzeptiert haben, dass es keine bloße Phase einer Jugendlichen ist. Ich stand nicht einfach auf irgendjemanden von den Backstreet Boys oder N Sync, sondern auf ein merkwürdiges Land.

Seit über 10 Jahren will ich „ernsthaft“ nach Japan und besonders in den letzten Jahren reichen Infos, Bilder und Bücher nicht mehr aus. Zum Glück muss ich mich damit auch nicht mehr zufrieden geben, denn endlich ist es soweit!

Vom 20.03.2018 bis zum 05.04.2018 werde ich mit meiner besten Freundin Katha Japan erkunden! Wir werden von Tokyo aus abwärts über Honshu reisen und dabei so viel wie möglich von Japan kennen lernen. Natürlich reicht die Zeit nicht annähernd aus, aber es genügt um einen Einblick in das Land zu bekommen.

Auch wenn ich noch so viel über Japan gelesen habe und zu wissen glaube, das Land zu besuchen wird ein ganz besonderes Erlebnis werden. Und es wird mir zeigen, dass nichts über eigene Erfahrungen geht. Wir werden uns verlaufen, nicht verstanden werden und kopfüber in Fettnäpfchen springen, aber ich freue mich drauf. Eben ein Kulturschock auf ganzer Ebene!

Eine Arbeitskollegin, die von meiner bevorstehenden Reise erfahren hat und meine Affinität zu Japan kennt hat mir gewünscht, dass die Reise bzw das Erlebnis meinen Erwartungen entsprechen oder diese übertreffen möge.

Ich glaube, meine einzige Erwartung ist es zu sehen wie viel das Japan in meinem Herzen mit dem echten Japan gemeinsam hat. Vielleicht reicht eine einmalige Reise dorthin? (Glaube ich ehrlich gesagt nicht.) Vielleicht bestätigt sich vieles oder ich verliebe mich nochmal ganz neu in das Land.

Was es auch sein wird, ich werde meinen ganz großen Traum erfüllen!

 

Schon vor Reisebeginn möchte ich euch auf diesem Blog teilhaben lassen. Die Vorbereitung, sprachlich und materiell, wo und wie die Buchung stattfand und was sonst noch alles dazu kommt! Auf Instagram und Twitter könnt ihr meine aktuellen Gefühlsausbrüche gerne unter dem Hashtag #Japan2018 verfolgen ❤ Fliegt von euch vielleicht auch jemand nächstes Jahr zum ersten,oder wiederholtem, Mal nach Japan? Lasst uns darüber quatschen~

Ich freu mich schon riesig!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s