Allgemein · Schreiben

Plot-Methode: Schneeflocken-Methode

Schneeflocken-MethodeBILD

Schneeflocken – Methode

Schritt 1: Ein – Satz – Zusammenfassung
1 Stunde → 15 Wörter oder weniger
→ keine Charakternamen
→ Welcher Charakter hat am meisten zu verlieren? Was möchte er gewinnen?

Schritt 2: schreibe einen Absatz
1 Stunde → Aufbau, größte Katastrophen, Ende (3 Katastrophen, 1 Ende)
→ 5 Sätze (1x Hintergrund + Aufbau, 3x je Katastrophe, 1x Ende)

Schritt 3: einseitige Zusammenfassung der Protagonisten
1 Stunde → Name
je Prota → 1 – Satz – Zusammenfassung der Storyline
→ Motivation (Was möchte er/sie allgemein?)
→ Ziel (Was möchte er/sie konkret?)
→ Konflikt (Was hindert ihn/sie am Erreichen des Ziels?)
→ Erleuchtung (Was lernt er/sie? Wie verändert er/sie sich?
→ 1 – Absatz – Zusammenfassung der Storyline

Schritt 4: grobe Struktur des Romans sollte klar sein
„ein paar → jeden Satz vom Absatz (Schritt 2) um je einen Absatz erweitern
Stunden“ → außer dem letzten Absatz, sollten alle in einer Katastrophe enden
→ der letzte Absatz sollte das Ende des Buches beschreiben
=> Übersicht, die man als Exposé ausbauen kann

Schritt 5: schreibe eine 1 – seitige Beschreibung für jeden Protagonisten, aus dessen Sichtweise
1 – 2 Tage

Schritt 6: jeden Absatz von Schritt 4 auf eine Seite erweitern
1 Woche → Logik austüfteln
→ strategische Entscheidungen

Schritt 7: erweitere die Charakterbeschreibungen in vollständige Figurenblätter
1 Woche

Schritt 8: erstelle eine Liste aller Szenen, die du brauchen wirst
→ liste die Szenen in einer Tabelle auf
→ Spalte 1: Überschrift
→ Spalte 2: Sichtweise
→ Spalte 3: Szenen – Zusammenfassung
→ Spalte 4: Handlungsort
→ Spalte 5: Kapitelnummer der Szene

Schritt 9: eine erzählende Beschreibung
1 Woche → jede Zeile der Tabelle um eine Beschreibung der Szene erweitern
→ mehrere Absätze lang
→ Dialoge
→ grundlegende Konflikte skizzieren

Schritt 10: Rohfassung schreiben!

Advertisements

2 Kommentare zu „Plot-Methode: Schneeflocken-Methode

  1. Das klingt sehr systematisch… Aber gegen eine Methode, an der man sich entlang hangeln kann, gibt es ja grundsätzlich nichts einzuwenden. Ich werde die Schneeflockenmethode, wenn ich die Zeit finde, mal ausprobieren und schauen, was dabei rauskommt^^

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s